InoTec Firmengeschichte

Von den Anfängen im Jahr 1992 bis zum internationalen Erfolg von heute

Zahlreiche Ideen, kreative Lösungen und innovative Produktentwicklungen sind die Basis für unseren Erfolg.

  • InoTec Infotag in München. Neues Format der Präsentation unserer Produktionsscanner.
  • Erster Produktionsscanner mit doppelter Papierzuführung und zwei Papierausgaben
  • Nationale und internationale Kunden setzen immer mehr auf SCAMAX® 8x1
  • Großkunden der InoTec GmbH nutzen das Upgrade und Überholungskonzept für ihre SCAMAX® Produktionsscanner
  • Vertriebserfolge in UAE und neuer Vertriebspartner in Tschechien
  • Erfolgreiche Hausmesse mit dem InoTec Vertriebspartner in Ägypten
  • Erfolgreiche Markeinführung des SCAMAX® 8x1 mit der InoTec Pty Ltd auf der CeBIT in Sydney
  • Offizielle Vorstellung des SCAMAX® 8x1 (H12) Hochleistungsscanners  auf der CeBIT
  • Übernahme des kanadischen Bildbearbeitungsspezialisten DUNORD TECHNOLOGIES Inc.
  • Mike Kosewähr (Australien) geht nach 16 Jahren erfolgreicher Arbeit im Hause InoTec in den wohlverdienten Ruhestand
  • Die Veranstaltungsreihe „Paperfreeday“ wird erfolgreich in Süd Afrika gestartet und seitdem in regelmäßigen Abständen wiederholt von der InoTec unterstützt
  • SCAMAX® 8x1 (H12) wird zum Produkt des Jahres gewählt. Das Auswahlverfahren wird vom Fachmagazin "Postmaster" durchgeführt
  • Technologieführer der Branche suchen verstärkt die Zusammenarbeit mit InoTec.
  • Stärkung der Abteilungen Forschung und Entwicklung sowie Vertrieb durch zusätzliche Mitarbeiter
  • Ausbau der Messebeteiligungen im In- und Ausland im Rahmen von „MADE in GERMANY“ – Deutschen Gemeinschaftsständen, Händlertagen und Symposien
  • ISO 14001:2004 Zertifizierung
  • Digitech Systems (USA) zertifiziert Scannertypen H04, M03 sowie M06
  • Der InoTec Produktionsscanner SCAMAX® 422CD erhält in UK den DM Award 2011 in der Kategorie „High Volume Imaging Product of the year“ als Runner-Up
  • InoTec verdoppelt Ausstellungsfläche auf der CeBIT. Die internationale Ausrichtung der InoTec GmbH findet ihren Ausdruck im internationalen Partnerstand
  • Zusätzliche Ingenieure verstärken die Konstruktionsabteilung
  • Teilnahme an der IT Messe "BITS" in Brasilen
  • Der Vertrieb Deutschland erweitert seine Pre- und Aftersalesfähigkeiten
  • 20 Jahre InoTec werden während des Internationalen Partnertages mit Partnern aus 22 Nationen gefeiert
  • Ausgewählten Gästen wird während der DMS 2012 der Prototyp des Produktionsscanner „H12“ vorgestellt
  • Nach dem Ableben von Klaus Atzbach wurden seine Anteile von den verbleibenden drei Gesellschaftern der InoTec GmbH übernommen
  • InoTec gewinnt neue Partner in Großbritannien, Südostasien und Frankreich
  • In Australien bestellt InoTec Pty Ldt. einen neuen Geschäftsführer und verlegt den Sitz an die Ostküste. ATO (Australian Taxation Office) und VEC (Victorian Electoral Commission) nutzen in ihren Scanzentren SCAMAX® 4x2 Produktionsscanner
  • Einführung der LED-Beleuchtungstechnik bei SCAMAX® 4x2 Produktionsscannern
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit des SCAMAX® 4x2 Scanner-Imageboards
  • ISO Zertifizierung auf ISO-9001:2008
  • Verstärkung des Entwicklungsteams durch zusätzliche Ingenieure und Informatiker
  • Markteinführung des SCAMAX® M06. Weltweit erstes Gerät aus der Klasse der Produktionsscanner mit Netzwerk-Schnittstelle (Ethernet, RJ45)
  • Erweiterung der Entwicklungsabteilung um eine eigene Treiber- und Schnittstellenentwicklung. Mit diesem Schritt liegen alle Kompetenzen der Kerntechnologien der Geräte in eigener Hand des Unternehmens
  • Auf dem deutschen Markt entscheiden sich weitere große Krankenkassen für SCAMAX® Produktionsscanner, so dass der Marktanteil in dieser wichtigen Branche weiter ausgebaut wird
  • ISO-9001:2000 Rezertifizierung
  • Der Labor-Diagnostik-Bereich favorisiert SCAMAX® Produktionsscanner als das optimale Erfassungsgerät und sichert der InoTec einen weiteren Absatzrekord für den Deutschen Markt in 2008
  • Markteinführung SCAMAX® H04/51x als Highend-Scanlösung, optional als weltweit schnellstes verfügbares Hybridsystem (gleichzeitiges Scannen und Verfilmen in einem Arbeitsgang)
  • Gründung der InoTec Pty Ltd. in Westaustralien
  • ISO-9001:2000 Zertifizierung im Oktober 2005
  • InoTec liefert die Scanner für die Volkszählung in Australien. Mit dem Wechsel zu dieser Spitzentechnologie aus Deutschland werden die Daten deutlich schneller und effizienter eingescannt und ausgewertet
  • Die Deutsche Post AG entscheidet sich für InoTec Scanner. Zur Digitalisierung der Eingangspost für Endkunden werden in allen 14 Hauptbriefzentren SCAMAX® Produktionsscanner eingeführt
  • Markteinführung SCAMAX® 2600 und SCAMAX® 4000 (erster Farbdokumentenscanner in seiner Preis-Leistungsklasse)
  • Alle SCAMAX® Produktionsscanner werden mit Ultraschallsensoren zur Doppelblatterkennung ausgestattet
  • Marktfestigung in der GUS (Gemeinschaft unabhängiger Staaten). Exklusiv-Vertrag mit sehr starkem Vertriebs-und Servicepartner in Moskau
  • Markteinführung SCAMAX® 270 und SCAMAX® 410, die weltweit ersten Dokumentscanner mit integriertem Touchscreen-Bedienfeld
  • Um die Marktposition und die technische Unabhängigkeit weiter auszubauen, bzw. zu stärken, wird in eine eigene Kameraentwicklung investiert
  • Neuer französischer Vertriebspartner erschließt der InoTec einen weiteren wichtigen europäischen Markt
  • Markteinführung von SCAMAX® M03/4x1. Scannerserie mit Upgradekonzept für Farbscannen und Geschwindigkeit
  • Großauftrag für Registrierung der Wahlberechtigten und Wahlauswertung in Nigeria. Hieraus entsteht größte Datenbank auf dem afrikanischen Kontinent
  • OEM-Vertrag mit AGFA. AGFA vertreibt europaweit die SCAMAX®-Mittelvolumenscanner unter der Produktbezeichnung ADMIS
  • Umzug des Firmensitzes nach Wölfersheim in das Industriegebiet ’Seestraße Ost’. Die Betriebsfläche wird durch diesen Schritt vervierfacht
  • Erste Großaufträge aus China
  • Ausbau und personelle Aufstockung der Entwicklungsabteilung mit dem Ziel stetiger Weiterentwicklung der Scanner-Technologie
  • Markteinführung des SCAMAX® 2500 und somit Einstieg in Marktsegment ‚Mittelvolumenscanner’
  • Erste Aufträge aus dem nicht europäischen Ausland
  • Verlegung des Firmenhauptsitzes von Wetzlar nach Wölfersheim/Berstadt
  • Umzug in neue Produktionsräume nach Wölfersheim/Berstadt
  • Erste Messeauftritte auf der CeBIT in Hannover und der AIIM in den USA
  • Erste Aufträge aus dem europäischen Ausland
  • Entwicklung eines Mittelvolumenscanners (Tischgerät)
  • Stetige Ausweitung der SCAMAX®-Scanlösungen in alle Zielbranchen
  • Gründung der InoTec GmbH Organisationssysteme am 02.04.1992 in Wetzlar durch die vier Gesellschafter Peter Schnautz, Jürgen Kaus, Klaus Atzbach (†) und Friedhelm Schmidt
  • Erster Auftrag über zwei SCAMAX® 5000 Hochleistungsscanner am 21.10.1992 für den Deutschen Paketdienst (DPD)
  • Erste UNIX-Scanworkstation auf dem Markt. Gebrauchsmusterschutz durch Patentamt erteilt.
  • Erster Produktionsscanner mit glaslosem Papiertransport