Dr. Dornbach Treuhand GmbH geht in Richtung Digitalisierung

Die Dornbach Gruppe scannt Mandantenbelege und den Posteingang mit

drei SCAMAX® 4x3 Dokumentenscannern.

 

Einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung hat die Dr. SCAMAX 403 scannt KassenbelegeDornbach Treuhand GmbH, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im März 2019 gemacht. Mit der Beschaffung von drei SCAMAX® 403cd Dokumentenscannern können die Steuerexperten nun bei der Digitalisierung der Mandantenbelege und des Posteingangs auf zuverlässige Hardware zurückgreifen.

„In der ersten Ausbaustufe scannen wir die Belege der Mandanten ein und lesen aus den Barcodes auf den Dokumenten die Belegart sowie die Mandantenummer aus. Anschließend werden die gescannten Belege automatisiert den entsprechenden Mandanten in Datev Unternehmen Online und Datev DMS zugeordnet. In der zweiten Ausbaustufe planen wir die Zuordnung nicht mehr mit einer Barcodelesung, sondern über eine OCR-Freitexterkennung“, so Dornbach Geschäftsführer Peter Henning.

In einer ausführlichen Teststellung hat der SCAMAX® 4x3 mit seiner hervorragenden Bildqualität, seiner glaslosen Papierführung und dem belegschonenden Bandtransport überzeugen können.
„Wir haben die schlimmsten Aktenordner, die wir im Haus finden konnten, mit dem SCAMAX
gescannt“, führt Peter Henning weiter aus. „Als das erledigt war, wussten wir, mit diesem Scanner
können wir problemlos die Belege aus den Pendelordnern digitalisieren und einen
großen Mehrwert für uns und die Mandanten generieren“.